Ihr Warenkorb ist leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 21.08.2012

1. Geltungsbereich

Über den Webshop direktrecycling.ch  verkauft Johannes Bartels Sustainability Consulting & Communications (Verkäufer) die im Webshop (www.direktrecycling.ch) oder in anderen schriftlichen Angeboten spezifizierten Produkte zu den nachstehend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit anzupassen oder zu ändern.

Durch die Auftragserteilung erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit diesen AGB einverstanden.

 

2. Produktangebot

Sämtliche Angaben zu den Produkten sind unverbindlich. Insbesondere sind Abweichungen oder Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Alle Informationen zu den einzelnen Produkten beruhen auf den Angaben der Hersteller. Der Verkäufer kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden. Das Angebot erfolgt immer unter der Bedingung einer Lieferverfügbarkeit seitens des Verkäufers oder eines Vertragspartners des Verkäufers.

 

3. Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer kommt erst durch einen Antrag des Kunden und der darauf folgenden Annahme des Antrags durch den Verkäufer zustande. Der Antrag des Kunden erfolgt via Webshop (www.direktrecycling.ch) oder per E-Mail, Post oder Telefon. Der Verkäufer nimmt den Auftrag an, indem er dem Kunden (a) eine Bestätigung übermittelt oder (b) die bestellte Ware liefert (inkl. Rechnung/Lieferschein). Der Vertragsabschluss steht immer unter der suspensiven Bedingung einer Lieferverfügbarkeit seitens des Verkäufers oder eines Vertragspartners des Verkäufers. Bei Nichtbelieferung durch aufgebrauchten Lagerbestand, Fehlbestand, nicht mehr verfügbaren Produkten, usw. ist jede Haftung ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

4. Preisangaben

Die angegebenen Verkaufspreise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF), inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Der Versandkostenanteil (Porto und Verpackung) wird gesondert berechnet. Die Korrektur von Irrtümern und Preisänderungen bleiben vorbehalten.

 

5. Zahlungsbedingungen

Lieferungen gegen Rechnung sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu begleichen. Der Verkäufer behält  sich das Recht vor, Vorauszahlung zu verlangen.

Wird Vorauszahlung verlangt, so erfolgt die Lieferung der gekauften Ware erst nach Eingang der Zahlung. Die bestellte Ware wird während maximal 20 Tagen reserviert. Nach Ablauf dieser Frist hat der Verkäufer das Recht, einseitig vom Vertrag zurückzutreten. Entscheidet sich der Verkäufer für die Aufrechterhaltung des Vertrages, so bleibt der Anspruch auf Vorauszahlung bestehen.

Im Falle einer Nichteinhaltung der Zahlungsfrist gerät der Käufer ohne Mahnung in Verzug und schuldet dem Verkäufer einen Verzugszins von 5%. Ab der 2. Mahnung kann der Verkäufer Mahngebühren von 10 Franken pro Mahnung erheben. Weitere anfallende Mahnkosten bzw. Kosten für Betreibungen etc. werden vollumfänglich dem Kunden verrechnet. Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

 

6. Lieferbedingungen

Die Bestellungen werden im Normalfall innerhalb ein bis drei Werktagen bearbeitet. Sollten nicht alle Produkte einer Bestellung lieferbar sein, so behält sich der Verkäufer Teillieferungen oder längere Bearbeitungszeiten vor.

Die Ware wird im Normallfall mit der Schweizereischen Post als PostPac Economy verschickt. Der Verkäufer haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von der Post, Herstellerfirmen oder Dritten verursacht werden. Pro Lieferung wird ein Versandkostenanteil erhoben, der sich aus dem Porto und den Verpackungskosten zusammensetzt. Der voraussichtlich anfallende Versandkostenanteil wird dem Kunden vor Abschluss seiner Bestellung angezeigt.

 

7. Rückgaberecht

Der Kunde hat das Recht, die Ware innerhalb einer Frist von 10 Tagen nach Erhalt zurückzusenden. Ausgenommen sind speziell für den Kunden bedruckte Couverts und/oder Briefbögen. Die Artikel sind ungebraucht, unbeschädigt, funktionsfähig, vollständig und in einwandfreiem Zustand zurückzusenden. Waren, die bedruckt wurden, gelten als gebraucht und können deswegen nicht zurückgegeben werden. Für bereits bezahlte und retournierte Ware erfolgt die Rückerstattung des Kaufpreises. Die anfallenden Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers.

 

8. Mängelgewährleistung

Der Käufer muss offensichtliche Mängel spätestens 10 Tage nach Erhalt der Lieferung melden, ansonsten gilt die Ware als akzeptiert. Die defekte Ware ist mit einer Kopie der Rechnung und einem genauem Fehlbeschrieb an den Verkäufer zurückzuschicken. Die anfallenden Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers. Im Falle einer Gewährleistung entscheidet der Verkäufer, ob ein Umtausch oder eine Kaufpreisrückserstattung vorgenommen wird. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Schäden, die der Käufer allein zu verantworten hat, z. B. infolge unsachgemässer Behandlung oder nicht vom Verkäufer zu verantwortende äussere Einflüsse.

 

9. Haftung

Andere Ansprüche des Käufers – unabhängig vom Rechtsgrund – sind ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn, oder sonstige Vermögensschäden des Käufers. Dieser Ausschluss gilt nicht für Schäden, die der Produktehaftpflichtgesetzgebung unterstehen.

 

10. Datenschutz

Alle Kunden- und Bestelldaten werden werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Einzige Ausnahme sind Daten, die direkt zur Ausführung Ihrer Bestellung (zum Beispiel Lieferangaben für die Post) benötigt werden.

 

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und alle in diesem Zusammenhang abgeschlossenen Verträge  unterliegen ungeachtet des  Wohnsitzes der Kunden oder dem Lieferort dem schweizerischem Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts. Gerichtsstand ist Affoltern am Albis. Der Verkäufer hat zusätzlich das Recht, den Kunden an seinem (Wohn-)sitz zu betreiben bzw. einzuklagen.

 

Zurück